CS Interview: Aimee Carrero über She-Ra Staffel 5

CS Interview: Aimee Carrero über She-Ra Staffel 5 BEGINNEN SIE DIASHOW

CS Interview: Aimee Carrero spricht über Staffel 5 von She-Ra und der Prinzessin der Macht

She-Ra und die Prinzessinnen der Macht Die letzte Staffel ist jetzt auf Netflix verfügbar und zum Glück Motifloyalty.com Ich hatte die Gelegenheit, mit Aimee Carrero zu sprechen, die die Heldin Adora / She-Ra spielt.



In Staffel 5 ist die skrupellose Horde Prime angekommen und ohne das Schwert des Schutzes und She-Ra stehen die Rebellionen vor ihrer bislang härtesten Herausforderung. In dieser epischen Schlussfolgerung werden unerwartete Gegner konfrontiert und Beziehungen werden geprüft, gebrochen und für immer verändert. Werden Adora und die Prinzessinnen der Macht ihren Planeten retten können? Oder wird das Universum der bösen Macht der Horde Prime erliegen, bevor die Liebe den Hass besiegen kann?

VERBINDUNG: She-Ra und die Prinzessinnen der Macht Trailer der letzten Staffel enthüllt!



She-Ra und die Prinzessinnen der Macht ist die Geschichte einer Waise namens Adora ( Aimee Carrero , Elena von Avalor ), die ihr früheres Leben in der bösen Horde hinter sich lässt, als sie ein magisches Schwert entdeckt, das sie in die mythische Kriegerprinzessin She-Ra verwandelt. Unterwegs findet sie eine neue Familie in der Rebellion, als sie eine Gruppe magischer Prinzessinnen im ultimativen Kampf gegen das Böse vereint.



Basierend auf dem Cartoon der 1980er Jahre ( hier erhältlich ) debütierte die Serie mit äußerst positiven Kritiken von Publikum und Kritikern, die die farbenfrohe und schöne Animation neben der Vielfalt der Charaktere, einschließlich der gut ausgeführten LGBT-Darstellung, und der Charakterentwicklung selbst lobten.

Carrero spielt Adora / She-Ra, Karen Fukuhara ( Selbstmordkommando ) als Glimmer, AJ Michalka ( Die Goldberge ) als Catra, Marcus Scribner ( schwarz ) als Bogen, Reshma Shetty ( Königliche Schmerzen ) als Angella, Lorraine Toussaint ( Orange ist das neue Schwarz ) als Shadow Weaver, Keston John ( Der gute Ort ) als Hordak, Lauren Ash ( Superstore ) als Scorpia, Christine Woods ( Hallo, die Damen ) als Entrapta, Genesis Rodriguez ( Immer wieder ) Perfuma, Jordan Fisher ( Fett live! ) als Seahawk, Vella Lovell ( Verrückte Ex-Freundin ) als Mermista, Merit Leighton ( Katie und Alexa ) als Frosta, Sandra Oh ( Eva töten ) als Castaspella und Krystal Joy Brown ( Motown: Das Musical ) als Netossa.

Von dem mit dem Eisner Award ausgezeichneten Autor und ausführenden Produzenten Noelle Stevenson (( Holzfäller , Nimona ) und ausführender Produzent Chuck Austen ( Morgendämmerung der Croods , Steven Universum ) ist eine moderne Version der Girl-Power-Ikone der 80er Jahre für eine neue Generation junger Fans.



She-Ra und die Prinzessinnen der Macht Die Staffeln 1 bis 5 können auf Netflix gestreamt werden.

VERBINDUNG: Neu The Willoughbys Short erklärt Commander Melanoffs traurige Geschichte

ComingSoon: Wie hast du den Teil von Adora gelandet?



Aimee Carrero: Ich wünschte, es gäbe eine aufregendere Antwort darauf, aber ich hatte gerade ein Vorsprechen überstanden und saß mit meinem Mann in unserem Wohnzimmer, als ich es sah - She-Ra, und mein Mann wusste sofort, was es war. Er schoss buchstäblich durch das Dach, er war so aufgeregt. Die ursprüngliche She-Ra kam vor einiger Zeit heraus, aber er wusste genau, was es war.

CS: Wen spielst du am liebsten, She-Ra oder Adora?

Carrero: Oh, ich liebe es, Adora zu spielen. She-Ra ist ein Wesen, das mächtig und furchtlos ist, aber ich beziehe mich mehr auf die komplizierten Gefühle eines Menschen. Wenn wir Adora zum ersten Mal sehen, ist sie bei der Hord und tut, was sie für richtig hält. Dann geht sie natürlich einen anderen Weg. Sich von allem, was Sie wissen, entfernen zu müssen, um in eine Welt einzutreten, mit der Sie nicht vertraut sind, veranlasst sie, sich auf diese Reise der Identität zu begeben. Wirklich, in den Staffeln eins bis fünf beschäftigt sie sich mit den universellen Fragen, wer ich bin, wozu ich hier bin - warum ich? Ans, wie kann ich es auf eine Weise tun, die meinen Wünschen und Wünschen entspricht und letztendlich entspricht. Im Laufe der Jahreszeiten sieht man, wie sie sich mit verschiedenen Teilen dieser Fragen auseinandersetzt. Ich denke, Staffel 5 ist wirklich das Universum, das sie in kürzester Zeit vor jede Herausforderung stellt, nur um sicherzugehen, dass sie es gelernt hat. Ganz am Ende der vierten Staffel muss sie in diesen dunklen Ritter der Seele blicken, in dem die Identität, an der sie so hart gearbeitet hat, um sie zu benennen und auch zu schützen, völlig verschwunden ist. Was hat sie übrig, wenn sie ihre Verbindung zu She-Ra zerstört? Die Frage der Identität ist vielleicht die Nummer eins oder die Nummer zwei in der ganzen Serie.

CS: Wussten Sie, wie alles von Anfang an enden würde?

Carrero: Ich hatte keine Ahnung, wie es enden würde. Ich bin mir sicher, dass Noelle wusste, wohin es ging, aber es war eine Situation, in der die Charaktere nicht wussten, wohin es ging - bei jedem Job zögere ich wirklich zu fragen, es sei denn, es wirkt sich auf die Art und Weise aus, wie ich etwas spiele - Ich möchte es lieber nicht wissen, weil der Charakter es nicht weiß. Ich weiß also nicht, wie viel ich sagen kann.

CS: Was ist mit Adoras Beziehung zu Catra? Warst du überrascht über die Richtung, in die diese Beziehung ging?

Harvey Birdman Generalstaatsanwalt Erscheinungsdatum

Carrero: In gewisser Weise ist es so - es ist lustig, weil die einzige andere persönliche Erfahrung, die ich damit gemacht habe - und es hat nichts damit zu tun -, aber es ist das einzige, was mir einfällt, das es einfacher macht, sich zu identifizieren - aber als mein Mann mir vorschlug, gab es eine Ein Teil von mir, der wusste, dass es kommen würde. Ich war immer noch schockiert, als es passierte und das ist bei dieser Show ähnlich. Ich wusste es irgendwie - wenn ich mich hingesetzt und wirklich darüber nachgedacht hätte, hätte ich das wahrscheinlich vorhersagen können, aber es war immer noch so schockierend, als ich es las. Fast so, als hätte ich keine Ahnung. Ich hoffe, dass sich das Publikum auch so fühlt. Selbst wenn sie das Gefühl haben zu wissen, was kommt, ist es hoffentlich immer noch überraschend und befriedigend für sie.

Ich denke, die Beziehung zwischen Catra und Adora ist unendlich interessant, weil sie so universell ist. Wie viele von uns in ihrem Leben Beziehungen hatten, von denen wir weggehen mussten, bedeutet uns sehr viel und ist uns herzzerreißend, wenn sie ständig enttäuschen. Wir müssen loslassen, um in uns selbst zu wachsen und eine Beziehung zu dieser Person zu haben. Dies ist eine Situation, mit der viele Menschen in ihrem eigenen Leben vertraut sind.

CS: Wie war es, so lange auf die letzte Staffel warten zu müssen? Vor allem zu wissen, wie alles endet?

Carrero: Ich werde sagen, dass ich dies aus zwei verschiedenen Perspektiven erlebt habe. Ich war an der Erstellung dieser Show beteiligt, aber ich bin auch ein großer Fan. Ich weiß, was es bedeutet, ein Fan zu sein, und ich verstehe diese Erwartung wirklich. Wir gehen zur Arbeit wie jeder andere - weißt du, mein Auto hat fast kein Benzin mehr, oder ich muss diese 400 Dinge tun, bevor ich kann, weißt du, was auch immer - du bist beschäftigt, weil es, besonders mit Animation, so weit ist Fortschritt und es ist ein so zeitaufwändiges Unternehmen, dass man nicht merkt, dass die Leute es sehen werden. Du bist also nicht wirklich etwas dabei. Aber wenn sie es sehen, gehört es ihnen. Du lässt es los und jetzt gehört es ihnen. Ich habe also keinen Zweifel daran, dass die Menschen mit diesem Ende nicht nur oberflächlich zufrieden sein werden. Ich denke, dass die Dinge, auf die sie gehofft haben, das Charakterwachstum und die Schließung, die viele Leute erwartet haben - die Show trifft all diese Dinge. Um nicht zu sagen, dass alles zusammengebunden ist, aber ich bin selbst ein Fan der Show und ich bin überglücklich darüber, wie sie endete.

CS: Würdest du in Zukunft wieder offen für Adora sein?

Carrero: Ich denke, es ist eher eine Frage für die Verantwortlichen, aber ich werde sagen, dass ich Noelle Stevenson in die Tiefen des Ozeans folgen würde. Ich denke, sie ist unendlich talentiert. Ich würde die Rolle gerne wiederholen. Wenn irgendjemand wollte, dass ich in einem Wohnzimmer ein Drehbuch lese, bin ich jederzeit offen dafür. Der Charakter bedeutet mir so viel und kam irgendwie aus dem linken Feld. Ich denke wirklich, dass es noch mehr zu sagen gibt, um ehrlich zu sein. Es ist bittersüß, um ehrlich zu sein, denn ich denke, der Platz, den es in unserer Popkultur einnimmt, ist nicht leicht zu füllen. Ich denke, es wird ein Loch geben, wenn es vorbei ist.

CS: Wie war es, Adora / She-Ra am letzten Tag aufzunehmen?

Carrero: Es war so emotional. Wir hatten einen Champagner-Toast, als es vorbei war. Sie haben es definitiv als den Tag markiert. Es war nicht eines dieser Dinge, bei denen ich aufgetaucht bin und sie waren so, na ja, wir werden sehen, wenn ich dich das nächste Mal sehe. Es war definitiv so, dass dies wahrscheinlich das letzte Mal ist, dass Sie die Stimme dieses Charakters spielen. Es war einfach sehr, sehr bedeutungsvoll. Ich denke, die Leute, die hinter der Show stehen, interessieren sich sehr für diese Charaktere. Es gibt keine einzige Beta-Persönlichkeit unter ihnen. Sie sind so investiert und sie kümmern sich wirklich sehr. Am letzten Tag konnte man das fühlen. Es war unglaublich traurig. Es fühlt sich aber auch gut an, etwas zu vervollständigen. Es fühlt sich gut an, einen Abschluss zu haben. Sie möchten nicht für immer daran gehindert sein, etwas zu tun.

Mein Ziel für Adora, und das habe ich schon oft gesagt, das Ziel für alle Charaktere, die ich spiele, ist - ich hoffe, sie leben so großartig, dass niemand eine Show sehen möchte. Ich wünsche ihnen völlige häusliche Glückseligkeit. Lebe einfach dein Leben auf die am wenigsten aufregende Art und Weise, was Leiden und Angst betrifft.

CS: Welche Botschaft soll das Publikum von der gesamten Show mitnehmen?

Carrero: Ich würde sagen, das, was mich an dieser Show beeindruckt hat, ist, wie sie so viel notwendige Weichheit in mein Leben gebracht hat. Die Art und Weise, wie Noelle die Helden schreibt, die hart und wirklich hart sein können, aber ihre Macht liegt wirklich in der Gemeinschaft. Es liegt in ihrer Liebe zu den Menschen, mit denen sie sich umgibt. Sobald sie diese Einstellung loslässt, dass ich die einzige bin, die dies tun kann, ist dies mein Schicksal. Sie lässt uns umformulieren, wie kann ich helfen und wie kann ich anderen Menschen helfen, mir zu dienen? Ich denke, dann setzt sie ihre Kraft wirklich frei.

Kung Pow 2 Zunge der Wut

Ich denke, das einzige, was ich möchte, dass die Leute davon Abstand nehmen, ist, dass es eines Dorfes bedarf, um etwas zu tun. Es braucht ein Dorf, um Schlechtes zu tun, es braucht ein Dorf, um Gutes zu tun. Wenn wir nur Menschen für die Idee gewinnen können, dass wir akzeptieren wollen und wir wollen, dass die Liebe alle erobert, unabhängig von der Herausforderung, werden wir als Sieger hervorgehen. Auch wenn es eine Weile dauert.

Darauf sind wir sehr stolz. Wir haben so hart daran gearbeitet. Alle Beteiligten haben wirklich ihr Herz und ihre Seele hineingesteckt. Ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten, ihre Reaktion zu sehen. Ich wünschte, wir könnten eine große Party haben. Leider wird das eine Weile nicht passieren. Ein Teil von mir wünscht sich, ich könnte nur eine Fliege an der Wand sein und die Reaktionen der Leute auf diese Saison sehen, weil es mit so viel Liebe und so viel Aufregung gemacht wurde. Ich hoffe nur, dass es alles ist, was die Leute erwarten und mehr.

(Aimee war auch sehr nett genug, um eine Frage meiner Tochter, einer ihrer größten Fans, zu beantworten.)

Carrero: Hat Ihre Tochter eine Frage, die sie stellen möchte?

Addison: Wie ist Ihre Beziehung zu den anderen Darstellern? Hängt ihr ab?

Carrero: Es ist lustig, weil ich sie vorher noch nicht getroffen habe. Also kannte ich sie nicht durch das Geschäft oder ähnliches. Das erste Mal, dass wir uns trafen, war die akute Aufnahme der ersten Episode, die in der Animation ziemlich selten ist. Normalerweise gehst du einfach alleine und jeder kommt herein und macht es alleine. Aber das erste Mal, dass wir alle kennenlernten, war wirklich aufregend und hat super Spaß gemacht. Wir aßen zu Mittag und es gab Snacks und alle waren so aufgeregt, einen neuen Job zu beginnen. Es ist unmöglich, diese Leute nicht zu mögen. Sie sind alle einfach so toll. Besonders bei dieser Show, weil es um Teamwork und den Kader des besten Freundes geht. Wir haben wirklich eine Verbindung hergestellt und sind seit dem Ende der Show mehrmals rumgehangen und ich kann es kaum erwarten, sie wieder zu sehen. Sie sind also großartig!

shera_s5_teaser_adora_11x17_rgb

(Bildnachweis: Getty Images)