CS Interview: Autor / Regisseur BenDavid Grabinski über Twilight Zone Rom-Com Glücklicherweise

CS Interview: Autor / Regisseur BenDavid Grabinski über Twilight Zone Rom-Com Glücklicherweise

CS Interview: Autor / Regisseur BenDavid Grabinski über Twilight Zone rom-com Happily

Pünktlich zum Debüt des gewagten Films hatte Motifloyalty.com die Gelegenheit, mit dem Debütautor / Regisseur BenDavid Grabinski ( Hast du Angst vor der Dunkelheit? ) um seine zu besprechen Dämmerungszone -esque rom-com Glücklich mit einem Ensemble-Kader unter der Leitung von Joel McHale und Kerry Bishé.



VERBINDUNG: Happily Review: Ein teuflisch cleveres Twilight Zone-Riff über das Rom-Com-Genre

Motifloyalty.com Glücklicherweise, Mann, dieser Film war eine Reise, aber es hat so viel Spaß gemacht und es war eine so interessante Fahrt. Wie ist Ihnen das Konzept dafür wirklich in den Sinn gekommen?



BenDavid Grabinski : Nun, zuerst möchte ich mich bedanken, weil ich mir keine bessere Beschreibung hätte wünschen können. Kann ich das auf ein Poster setzen? Ich denke, es ist zu spät, unser Poster ist fertig. Weißt du, es kam von zwei Dingen. Es gibt zwei, ich würde sie Genres nennen, aber ich weiß nicht, ob sie wirklich als Genres gelten, aber zwei Filmgenres, die ich wirklich liebe. Ich liebe Filme, die sehr romantisch, aber unkonventionell sind Phantomfaden , Wild im Herzen , Exfreundin Ich könnte sogar darüber streiten Exfreundin Ich bin den ganzen Tag eine komische Rom-Com, aber ich werde es nicht tun. Das andere Genre, das ich wirklich mag, ist, dass ich Filme liebe, die sich wie eine 90-minütige anfühlen Dämmerungszone Folge und es geht nicht ums Sein Dämmerungszone Im wahrsten Sinne des Wortes herrscht nur eine Atmosphäre des Zuschauens Dämmerungszone Wo es wie zuordenbare Emotionen und Charaktere gibt, aber je mehr Sie sich darauf einlassen, desto mehr fühlen Sie sich verunsichert und Sie können nie wirklich genau fühlen, was als nächstes kommt. Ich wollte diese beiden Dinge kombinieren, um einen Film zu machen, der sehr romantisch, aber ungewöhnlich war und der auch ein derart beunruhigendes Unbehagen hatte Die Dämmerungszone . Das Multi-Genre-Element dieses Films, denke ich, führt auch zum Unterhaltungswert, weil man nie weiß, wohin es als nächstes geht, man nicht sicher ist, ob es ein direktes Drama oder eine reine Komödie sein wird oder ob es überhaupt einen geben wird Sci-Fi-Elemente und all das war für mich einfach sehr aufregend.



Klicken Sie hier, um zu mieten oder zu kaufen Glücklich !

CS: Mit der Besetzung, die Sie in diesem Film haben, ich meine, Comedy-Tierärzte aus allen Lebensbereichen, haben Sie einige dieser Charaktere mit Blick auf diese Darsteller geschrieben, oder war es nur das Glück der Auslosung?

BDG : Nun, das war tatsächlich die größte Lektion, die ich aus dem Schreiben und Regie dieses Films gelernt habe, nämlich das Schreiben für Schauspieler. Es kann hilfreich sein, um nur die Arbeit zu erledigen, aber es ist irgendwie nutzlos. Was am Ende wirklich passiert, ist, wenn Sie das Glück haben, ein Drehbuch geschrieben zu haben, das den Leuten gefällt, Sie immer noch davon abhängig sind, wer verfügbar war, wer gerade nach einer kleineren Sache suchte, wer wirklich nur Fernsehen machen möchte, Wer lebt in der Stadt, in der Sie drehen? Der Job endet also damit, dass ich Joel zuerst bekam und ich war sehr aufgeregt darüber, weil es sich anfühlte, als wäre er gegen den Typ gegossen. Ich könnte ein wenig von seiner verletzlichen Pfadfinderseite einfangen, die er in The Informant hatte und die ich liebe. Danach sagst du: „Okay, sag mir, dass jeder in LA verfügbare Schauspieler vom 1. Februar bis Ende Februar drehen soll . Okay, ich mag diesen Kerl wirklich, ich denke er kann Val sein, mal sehen, ob er das Drehbuch mag. ' Was am Ende passiert, ist, dass Sie sich ansehen, wer verfügbar ist, und dann herausfinden, auf wen Sie sich freuen und von wem Sie sehen können, dass er die Rolle spielt. So viel von der Arbeit ist Planung und Logistik und Ihre Aufgabe ist es, die beste künstlerische Wahl zu treffen, die Sie mit dem, was da ist, treffen können. In diesem Fall habe ich jede einzelne Person, mit der ich zufrieden war, und ich bin mit allen Leistungen zufrieden. Niemand war jemand, für den ich es geschrieben hatte, die einzige Person, die ich persönlich kannte, war Shannon Woodward, weil sie eine Freundin von mir war, damals auch eine sehr gute Schauspielerin. Aber für alle anderen war es wirklich nur so: 'Hey, Paul Scheer ist verfügbar und hat dein Drehbuch gemocht' und ich mag 'Ich liebe Paul Scheer, lass uns einen Zoom machen.' Grundsätzlich ist die Lehre daraus, dass ich das nächste Drehbuch geschrieben habe, das ich hoffentlich bald inszenieren werde, und dass ich nicht einmal an irgendjemanden gedacht habe. Ich werde mich einfach hinsetzen und sagen: 'Wer ist die beste Person, die derzeit verfügbar ist?' Und ich denke nur: 'Kann ich das tun? Sind sie gut für diesen Ton? Haben sie es zu viel getan? ' In diesem Fall hatte ich wirklich Glück, weil viele talentierte Leute mein wirklich komisches Drehbuch mochten.



CS: Was war es an diesem Drehbuch, dass Sie wollten, dass es Ihr Regiedebüt ist?

BDG: Ich habe buchstäblich ein Jahrzehnt damit verbracht, einen anderen Film zu machen, es passierte fast immer wieder, aber der Film war teuer. Es war buchstäblich mehr als das Zehnfache des Budgets und konnte nicht kleiner werden, da es sich um eine 20-minütige Verfolgungsjagd handelt. [lacht] Egal in welchem ​​Land ich gedreht habe, egal wie sehr sie versucht haben, es einfacher oder billiger zu machen, ich konnte es nicht und ich habe endlich einen Hinweis genommen, nachdem es sieben Jahre lang nicht passiert ist und fast passiert ist. 'Ich muss etwas kleineres schreiben.' Das Problem ist, dass fast alles, was ich schreibe, Explosionen oder FBI-Agenten oder Roboter oder eine Menge Dinge enthält. Ich wusste, dass ich nicht viel Geld haben würde und ich habe im Grunde nur versucht, ein Konzept zu entwickeln, das mich wirklich begeistert und das ich auch nur für mich gewinnen würde. Ich meine nicht in Bezug auf Qualität, ich meine nur, dass ich etwas machen wollte. Wenn ich also nie wieder einen Film machen müsste, könnte ich mir das ansehen und sagen: 'Das war sehr ich.' Ich wollte mich fast so fühlen, als wäre ich mit etwas davongekommen. Als ich zu dem zurückkam, was ich zuvor gesagt hatte, war ich sehr aufgeregt über die Idee, einen ungewöhnlichen romantischen Film zu machen, der lustig war und sich wie ein Film anfühlte Dämmerungszone Folge und es ist genug enthalten. Ich persönlich habe hoffentlich das Gefühl, dass der Film nicht billig aussieht oder klingt oder sich billig anfühlt. Ich glaube nicht, dass ich kein Geld hatte, weil ich kein Geld hatte, aber ich bin einfach sehr zufrieden damit, wie es stellte sich heraus. Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich aus irgendeinem Grund nie wieder Regie führen musste und einfach weiter schreiben und produzieren musste. Ich wäre wahrscheinlich in Ordnung, weil ich mit diesem kleinen seltsamen Film alles machen musste, was ich wollte.



CS: Da Sie das Aussehen des Films erwähnen, was waren Ihre Gedanken, als Sie das Aussehen entwickelten? Hattest du bestimmte Einflüsse oder Inspirationen?

Wie groß sind Kinoleinwände?

Ich meine, das ist die Sache, wissen Sie, einige Leute werden sagen: 'Oh, ich habe keine Einflüsse.' Ich habe 1000, [lacht] es würde den ganzen Tag dauern, bis ich alles aufgelistet habe, aber für mich wollte ich, dass es sich wie ein paranoider Thriller der 70er anfühlt. Meine Art von Witz ist, dass die Paranoia darin emotionaler ist. Manchmal wundert man sich als Erwachsener: „Warten Sie, ob meine Freunde mich wirklich mochten, oder warten Sie, ob mein Ehepartner mich wirklich mag oder all diese Dinge“, und der Film fängt ein diese emotionale Paranoia, und ich wollte, dass sie sich wie viele meiner Lieblingsfilme von damals anfühlt. Aber das Seltsame an meinem Schreiben oder meiner Regie ist, dass es so viele unterschiedliche Einflüsse gibt, dass sie sich zu einer eigenen Sache addieren. Weil man sagen könnte, es ist De Palma, man könnte sagen, es ist Lynch, man könnte sagen, es sind viele Dinge, aber für mich habe ich nur wirklich versucht, meinem Bauch zu folgen. Ich glaube wirklich, dass ein stilistischer Ansatz die Komödie nicht untergräbt, und viele Komödien fühlen sich für mich ein wenig unsicher an, als ob Sie sich Sorgen machen, dass die Leute nicht lachen. Ich wollte diesen Ansatz wirklich vermeiden, aber am Ende des Tages wollte ich nur, dass er sich wie ein stilisierter Thriller anfühlt, und ein Teil des Grundes, der für das Budget machbar war, ist, dass ich viel Aufmerksamkeit auf Orte und auch stattdessen gerichtet habe Wir würden 90 Minuten damit verbringen, eine Aufnahme für eine Szene zu beleuchten, anstatt alles zu tun, um so viele verschiedene Aufnahmen wie möglich zu machen, damit Sie auf die Bearbeitung vorbereitet sind. Ich habe viel vorbereitet, ich habe viel darüber nachgedacht, weil ich es 2016 geschrieben und im Februar 2019 gedreht habe.

CS: Haben Sie Ihrer Performance die Möglichkeit gegeben, hier und da zu improvisieren, oder war es so ziemlich alles genau dort auf der Seite?

BDG: Ich denke, es gibt nur zwei Zeilen im Film, die improvisiert sind. Es ist sehr starr, aber nicht, als ob Sie eine Linie haben und wenn jemand es laut sagt, klingt es manchmal nicht richtig und dann setzen Sie sich zu ihnen und reden darüber und die Dinge ändern sich auf der Tag. Aber in Bezug auf das Gleiche hielten sich die Leute, die nur Dinge sagten, bei denen ich nicht im Buch war, zu 99 Prozent an das Drehbuch, und dann gab es ein Riffing. Aber es führte zu zwei meiner Lieblingszeilen im Film. Ich möchte sie nicht würdigen, aber Jon Daly sagt 'Schöne Titten, Bruder' zu Joel. Ich persönlich finde es auf diese Weise sehr lustig, aber ich meine, ich denke, das ist ein Spoiler. Wenn Sie den Film also nicht gesehen haben, lesen Sie diesen Teil nicht. Beim ersten Anschauen hoffe ich, dass sich jemand so große Sorgen um das Ende macht, dass es einem lauten Film im Wege steht. Aber sobald Sie wissen, dass es allen gut gehen wird, außer einem Mann, der den Tod verdient, können Sie sich entspannen und es genießen. Aber ich denke beim ersten Betrachten, wenn Sie nicht wissen, was passiert, kann die beunruhigende Natur die komödiantische Seite überwältigen. Ist das sinnvoll?

CS: Jetzt, wo Sie das sagen, habe ich das Gefühl, ich möchte zurückgehen und ihm eine weitere Uhr geben, nur um zu sehen, ob ich diese Dichotomie der Gefühle dort hineinbekomme.

BDG: Schauen Sie Dichotomie, großes Wort. Liebe es.

CS: Es ist selten, ich benutze große Wörter.

BDG: Hey Mann, es tut mir leid, dass mein dummer Film dich dazu inspiriert hat, große Worte zu verwenden.

CS: Eigentlich werde ich sagen, dass hier so viele verschiedene Arten von Beziehungen untersucht werden, dass es häuslichen Missbrauch gibt, dass es Untreue gibt, dass es all diese verschiedenen Dinge gibt. Wie war es für Sie, all diese verschiedenen Facetten beim Schreiben zu erkunden?

BDG : Nun, ich wollte unbedingt einen Film für Erwachsene darüber machen, wie es ist, ein Erwachsener zu sein. Wenn Sie sich solche Konzepte einfallen lassen, wird Ihnen oft jemand sagen: 'Oh, das ist für das Fernsehen. Hier machen Sie Shows für Erwachsene über Erwachsene oder solche Geschichten.' Aber ich hatte ein hartnäckiges Gefühl, dass nicht jede Geschichte 10 Stunden lang sein muss und dies eine 90-minütige Geschichte ist, die ich erzählen wollte und die sich wie ein Film anfühlte. Mein Nordstern hat wirklich versucht, einen Film zu machen, der sich mit Dingen befasst, die für mich persönlich und emotional sind, aber auch meiner Meinung nach in gewisser Weise universell sind. Ich meine, für Erwachsene gibt es ein paar Freundesgruppen, und wenn Sie zu zweit sind, gibt es Konflikte, es gibt Dinge, die nicht gesagt werden. Wenn es dann um diese Art von schwererem Thema geht, wollte ich mich auf die düsteren Bereiche des Erwachsenseins einlassen, aber auch eine klare Aussage darüber machen, dass einige Dinge unverzeihlich sind, aber das ist eine Art komplizierter Subtext, thematisch Sache mit dem Film. Das meiste, worum es in dem Film für mich geht, wird nie verbalisiert, und das ist in Ordnung. Ich meine, Sie könnten sich einfach einen Film ansehen und ihn als Unterhaltung genießen. Sie könnten ihn ansehen und denken, dass er vielleicht etwas zu sagen hat. Ich meine, ich weiß nicht, ob sie richtig oder falsch sind, und ein Großteil des Films ist für mich sehr persönlich und ich habe trotz all meines Sarkasmus und meiner dummen Witze versucht, ein wenig ehrlich zu sein.

Glücklicherweise folgen Tom (McHale) und Janet (Bishé), die seit Jahren glücklich verheiratet sind. Ein Besuch eines mysteriösen Fremden (Root) führt jedoch zu einer Leiche, vielen Fragen und einer Reise angespannter Paare mit Freunden, die möglicherweise überhaupt keine Freunde sind.

Der Film spielt den Emmy Award-Nominierten Joel McHale ( Gemeinschaft , Erlöse uns von dem Bösen ), Kerry Bishé ( Roter Staat , Halt und fange Feuer , Argo ) und Emmy Award-Nominierter Stephen Root ( Barry , König des Hügels ).

Zur Nebenbesetzung des Ensembles gehört Natalie Morales ( Parks und Erholung ), Paul Scheer ( Die Liga ), Natalie Zea ( Gerechtfertigt ), Charlyne Yi ( Klopfte an Oben ), Breckin Meyer ( Vorgesehen Überlebende ), Shannon Woodward ( Westworld ), Jon Daly ( Zügeln Sie Ihre Begeisterung ), Kirby Howell-Baptiste ( Barry ) und Al Madrigal ( Ich sterbe hier oben ).

VERBINDUNG: Glücklicherweise Trailer: Joel McHale & Kerry Bishé führen Dark Romantic Comedy

Diese fesselnde dunkle Komödie wurde von Chuckie Duffs Common Wall Media finanziert und von Jack Black und Spencer Berman von Electric Dynamite, Nancy Leopardi und Ross Kohn von Indy Entertainment und Executive von Chuckie Duff sowie den Filmemachern Dave Green und Kyle Newman produziert.

Glücklich wird am 19. März in ausgewählten Kinos und auf digitalen Plattformen debütieren!