Tony Hale ist genauso überwältigt, dass er in Toy Story 4 ist wie sein Charakter Forky

Tony Hale ist so überwältigt, dass er

BEGINNEN SIE DIASHOW

Tony Hale ist genauso überwältigt, dass er in Toy Story 4 ist wie sein Charakter Forky



Es ist nicht schwer zu verstehen, warum Tony Hale die perfekte Wahl war Toy Story 4 'S Forky, ein Spork voller überwältigender existenzieller Angst, spielt seit Jahren Charaktere, die das haben (und immer neugieriger werden). Tatsächlich waren es die vorherigen Charaktere, die er spielte, die ihn dazu brachten, die Rolle zu spielen.

„Sie haben meine Stimme aus den Shows, die ich mache, an Forky angehängt, was eine Art Neugier und eine Art Angst und eine Art überwältigtes Gefühl beinhaltet. Und ich denke, was ich am meisten mit ihm in Resonanz gebracht habe, ist, dass ich immer noch überwältigt bin von der Tatsache, dass ich hier bin. Ich war sehr überwältigt, dass ich auf Pixars Campus-Aufnahme in einem ziemlich kreativen Wunderland war. Und so fühlte ich mich sehr wie Forky, wo ich einfach so bin, ich weiß nicht, was passiert, aber ich werde mitmachen. Und sie waren so herzlich und gastfreundlich und wir sprachen über seine Stimme und wie neugierig er die ganze Zeit ist und nur voller Staunen. Und aber auch, unverschämt darüber, weißt du? Natürlich wird er Fragen stellen, denn warum sollte er es nicht tun und warum fallen alle zu Boden, wenn diese Menschen oder was auch immer diese Riesen hereinkommen. '



In einer lustigen Umkehrung des ersten Toy Story-Films folgt Forkys eigener Weg in ähnlicher Weise Buzz Lightyears eigener Geschichte aus dem ersten Toy Story-Film, als er erfährt, dass er ein Spielzeug ist und akzeptiert, dass er nicht das ist, was er dachte. Es gibt jedoch einen klaren Unterschied.



„Buzz hätte nie gedacht, dass er Müll ist…. Buzz ist wie, ich bin unglaublich. ' Sagte Hale.

Der Schauspieler fügte hinzu, dass er das aus seiner Zeit an dem Film nicht zusammengesetzt hatte, als Forkys Geschichte ein Spiegel von Buzz war (während er weiter bestätigte, dass er für die Rolle richtig war.

'Wenn ich ganz ehrlich bin, denke ich, dass ich in dieser ersten Sitzung mit Pixar komplett ausgecheckt war und mich nicht wirklich an viel davon erinnere, weil ich dachte, was zum Teufel mache ich hier? Was ist los? Jemand wird aufwachen, dass er einen Fehler gemacht hat und ich nicht hier sein sollte. Ich bin mir also sicher, dass sie mir das alles erklärt haben, und ich war mir sicher, sicher, sicher, und ich war überhaupt nicht da. Aber ja, ich denke noch einmal, es ist nur so mit großen Augen - ich erinnere mich, dass sie immer sagten, er verstehe die Regeln nicht und wie das ein Winkel ist, der wirklich Spaß macht, zu erkunden, während alle anderen es verstanden haben und er es war Ich habe keine Ahnung, was ihr tut. Dieser Müll ist mein Zuhause. Ich helfe Leuten, Suppe zu essen. '



Toy Story 4 öffnet diesen Freitag, den 21. Juni in den Kinos! Holen Sie sich Ihre Tickets indem Sie hier klicken !

Toy Story 4