Wonder Woman 1984: Reise nach Themyscira im ersten Blick auf die Eröffnungsszene!

Wonder Woman 1984: Reise nach Themyscira im ersten Blick auf die Eröffnungsszene!

Warum ist Scott Speedman nicht in der Unterwelt?
BEGINNEN SIE DIASHOW

Wonder Woman 1984: Reise nach Themyscira im ersten Blick auf die Eröffnungsszene!



HBO Max lädt Fans ein, nach Themyscira zu reisen und die junge Diana im neu veröffentlichten ersten Blick in Aktion zu sehen Wonder Woman 1984 Eröffnungsszene. Wenn Sie am 25. Dezember in den Kinos und auf HBO Max ankommen, können Sie sich den Clip für die Fortsetzung unten ansehen!

Kontaktlose Tickets - Kartenvorverkauf und Eintritt für mobile Tickets bei Fandango! - Zurück in die Kinos!



Das HBO Max-Erlebnis, das auf unterstützten Geräten wie Apple TV 4K, Amazon Fire TV Stick 4K, Amazon Fire TV Cube und 4K Fire TV Edition-Smart-TVs, Chromecast Ultra, AT & T TV und unterstützten Android TV-Geräten verfügbar sein wird, wird das sein Erster Film, der in 4K Ultra HD, HDR 10, Dolby Vision und Dolby Atmos auf der Plattform gestreamt wurde. Diese Funktionen werden sich im Laufe des Jahres 2021 auf andere Filme und Fernsehserien erstrecken.

VERBINDUNG: Wonder Woman 1984 ist bei 89% auf faulen Tomaten frisch

Schneller Vorlauf in die 1980er Jahre, als Wonder Woman beim nächsten großen Abenteuer zwei brandneuen Feinden gegenübersteht: Max Lord und The Cheetah. Mit Regisseur Patty Jenkins an der Spitze und Gal Gadot, der in der Titelrolle zurückkehrt, Wonder Woman 1984 ist die Fortsetzung von Warner Bros. Pictures zum ersten Auftritt des DC Super Hero, dem Rekord von 2017 Wunderfrau .



Der Film zeigt auch Chris Pine als Steve Trevor, Kristen Wiig als The Cheetah, Pedro Pascal als Max Lord, Robin Wright als Antiope und Connie Nielsen als Hippolyta. Charles Roven, Deborah Snyder, Zack Snyder, Patty Jenkins, Gal Gadot und Stephen Jones produzieren den Film. Rebecca Steel Roven Oakley, Richard Suckle, Marianne Jenkins, Geoff Johns, Walter Hamada, Chantal Nong Vo und Wesley Coller sind die ausführenden Produzenten. Patty Jenkins führte Regie nach einem Drehbuch, das sie mit Geoff Johns & David Callaham schrieb, einer Geschichte von Jenkins & Johns, die auf Charakteren aus DC basiert.

das Erscheinungsdatum des Lodge-Films

VERBINDUNG: Wonder Woman 1984 Post-Credits-Szene von Presse-Screenern gehalten

Die Fortsetzung sollte ursprünglich im Jahr 2019 veröffentlicht werden, wurde dann jedoch auf den 5. Juni 2020 verschoben. Aufgrund der anhaltenden Pandemie wurde der Film jedoch auf zwei Mal auf August und Oktober verschoben, bevor er schließlich auf seinem Film landete aktuelle Veröffentlichung am 25. Dezember 2020 .

Wonder Woman 1984